Zum Newsletter

Checkliste: 10 Grundregeln für einen risikofreien Immobilienkauf in Italien

Autor: Dr.-Ing. Giuseppe Pepe 02.03.2014

Anbei sind 10 Grundregeln für einen risikofreien Immobilienkauf in Italien:

  1. Lassen Sie sich vom Verkäufer eine Kopie seines Immobilien-Kaufvertrags (dieser heißt in Italien „titolo di provenienza“) geben.
  2. Erkundigen Sie sich nach bestehender Grundschuld (was auf  jeden Fall durch den Notar geschieht): sollte eine Grundschuld bestehen (zum Beispiel als Garantie für ein Darlehen), verlangen Sie vom Verkäufer, dass die Grundschuld  vor oder nach Beurkundung des notariellen Kaufvertrags gelöscht wird.
  3. Verlangen Sie vom Verkäufer einen Grundbuchauszug und vergewissern Sie sich, dass er im Detail mit den tatsächlichen Gegebenheiten übereinstimmt.
  4. Verlangen Sie vom Verkäufer: a) Daten (und wenn möglich Kopien) von Baugenehmigungen und  eventuellen Strafnachlässen für unregelmäßig gebaute Liegenschaften (in diesem Fall lassen Sie sich sämtliche Unterlagen aushändigen, um auf der Gemeinde den Stand der Dinge überprüfen zu können); b) Benutzbarkeits-Bewohnbarkeitsbescheinigung (falls ausgestellt).
  5. Bei Kauf auf Kredit wenden Sie sich an die Bank, die die Immobilienfinanzierung übernimmt, um eine vorzeitige Verfügbarkeit unter Vorlage der von der Bank verlangten Unterlagen zu vereinbaren.
  6. Fragen Sie den Verkäufer, ob er alle Nebenkosten bezahlt hat. In Italien muss der Verkäufer bis zur Beurkundung des notariellen Kaufvertrags die Nebenkosten tragen. Lassen Sie sich beim Beurkundungstermin eine Erklärung des Hausverwalters aushändigen, die besagt, dass sämtliche Nebenkosten bezahlt worden sind.
  7. Verlangen Sie vom Verkäufer (oder Hausverwalter) eine Kopie der Hausordnung, um eventuelle Einschränkungen bezüglich der Benutzung einzelner Immobilieneinheiten zu überprüfen; finden Sie heraus, welches Gemeinschaftsflächen und welches eventuelle Privatflächen einzelner Mitbesitzer sind.
  8. Überprüfen Sie Versorgungsleitungen, und verlangen Sie vom Verkäufer entsprechende Konformitätserklärungen.
  9. Unter Verwendung des Programms von PepeMare Immobilien können Sie zusätzliche Kosten beim Immobilienkauf  errechnen.
  10. Bringen Sie sämtliche Unterlagen rechtzeitig zu einem Notar Ihres Vertrauens, damit er sie überprüfen und Ihnen bei einem risikofreien Wohnungskauf raten kann. Sich rechtzeitig an einen vertrauenswürdigen Notar zu wenden ist notwendig, Beratung und notarieller Beistand sind in den Beurkundungsgebühren inbegriffen.

"Scientia est potentia" - Wissen ist Macht
Impara con le nostre newsletter ad acquistare immobili in Italia, anche all'asta! Ricevi le nostre proposte più interessanti e fai ottimi affari immobiliari in Italia! Mai come adesso i prezzi sono stati cosi bassi!!